AC Mailand :AC Mailand: Rafael Leao schreibt Serie-A-Geschichte!

rafael leao 2020 12002
Foto: Nicolo Campo / Shutterstock.com

Rafael Leao gab am Wochenende den Startschuss für den 2:1-Auswärtssieg des AC Mailand gegen Sassuolo. Und was für einen.

Nach offiziellen Angaben traf der Angreifer bereits nach 6,2 Sekunden. Damit trug sich der 21-Jährige in die Serie-A-Geschichtsbücher ein: Niemand vor ihm hatte so schnell einen Treffer in der höchsten Fußballspielklasse Italiens erzielt.

Dem Datenmogul OPTA zufolge löste Leao damit Paolo Poggi ab, der im Dezember 2001 nach acht Sekunden für Piacenzia gegen Florenz getroffen hatte.

Hintergrund


Milan-Trainer Stefano Pioli gab im Anschluss zu, dass er Spielzug einstudiert war: "Wir haben vier oder fünf Varianten für den Anstoß und wir wollten einen starken Ansatz haben, weil wir in den letzten Spielen etwas vermissen ließen. Ein Lob an Calhanoglu, Diaz und Leao, die die richtige Bewegung gemacht haben."

Durch den Sieg am Wochenende blieb Milan weiterhin an der Spitze der Serie A. Die Lombarden führen das Klassement vor dem Stadtrivalen Inter und Juve an. Am Mittwoch (20.45 Uhr) steht das jahres-abschließende Spiel gegen Lazio Rom an.