AC Mailand :Super-Joker Andre Silva will Milan nicht verlassen

andre silva 2018 100
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Für 40 Millionen Euro wechselte Andre Silva im vergangenen Sommer vom FC Porto zum AC Mailand.

Der Mittelstürmer sollte zum neuen Fixpunkt der Offensivabteilung der Rossoneri werden. Allerdings konnte der Portugiese nur in der Europa League überzeugen.

Während er international regelmäßig traf, wartete in der Serie A lange auf sein Tor-Debüt. Erst am 28. Spieltag traf er erstmals.

Youngster Patrick Cutrone (20) hat sich unter Neu-Coach Gennaro Gattuso den Platz in der Sturmmitte gesichert, Andre Silva bleibt nur die Bank. Abschiedsgerüchte wurden laut.

Hintergrund


Doch zuletzt sicherte Andre Silva Milan zweimal als Joker den Sieg. Und der 22-Jährige denkt nicht an einen Vereinswechsel.

"Mein Gedanke war immer, hier zu bleiben und meinen Job in Mailand zu machen", sagte er gegenüber SKY SPORT ITALIA.

Der Nationalspieler zeigt sich lernwillig. "Ich habe viel Zeit auf der Bank verbracht, aber ich bin jung, ich muss arbeiten und versuchen, der Mannschaft zu helfen."

Es sei für ihn nach dem Wechsel nicht einfach gewesen. "Hier hat sich alles geändert, da ich zum ersten Mal Portugal verlassen habe", so Silva.

Die Ablösesumme habe ihn zwar nicht belastet, aber "ich brauchte einige Zeit, um mich an ein neues Land, eine neue Liga und eine neue Mannschaft anzupassen."