Sven Botman klärt auf: Darum habe ich Milan abgesagt

01.02.2022 um 14:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago sven botman
Foto: PanoramiC / imago images

Der AC Mailand und Newcastle United hatten sich vergeblich um einen Transfer von Sven Botman bemüht. Im Gespräch mit dem niederländischen Ziggo Sport bestätigt der Innenverteidiger jene zwei "konkrete Optionen".

Mit seinen 22 Jahren hat Botman noch alle Zeit der Welt, um sich einem internationalen Topklub anzuschließen. Die nächste Station soll aber dennoch wohlüberlegt sein. Botman gilt als eines der größten Abwehrtalente Europas und steht noch bis 2025 beim amtierenden Meister Frankreichs, dem OSC Lille, unter Vertrag.

"Ich gehe davon aus, dass ich im nächsten Sommer einen guten Schritt in meiner Karriere machen werde", rechnet Botman mit einem Wechsel im Anschluss an diese Saison. Wohin es dann gehen könnte, scheint offen. Voraussichtlich verfolgen Milan und Newcastle die hochinteressante Option weiterhin.

Vor allem von den Magpies ist Botman angetan: "Jeder sagt über Newcastle: es geht nur ums Geld. Aber es ist ein sehr schönes Projekt, wenn man sich ansieht, wo Manchester City und Paris Saint-Germain angefangen haben. Ich denke, es wäre sehr schön, ein Teil davon zu sein, aber natürlich ist Mailand ein wunderbarer Klub."

Verwendete Quellen: Ziggo Sport