AC Mailand Sven Botman trifft Entscheidung – Milan will hohe Ablöse zahlen

imago sven botman 220222
Foto: PanoramiC / imago images

Sven Botman und der AC Mailand – im Sommer könnte der Wechsel klappen. Laut der Gazzetta dello Sport steht der Innenverteidiger ganz oben auf der Wunschliste der Rossoneri, die wiederum von Botman signalisiert bekommen haben, dass er sich einen Milan-Wechsel wünscht.

Für Milan wird die Verpflichtung, die noch nicht in trockenen Tüchern ist, ziemlich kostenintensiv. Das italienische Sportblatt geht von einer Grundablöse in Höhe von 30 Millionen Euro aus. Hinzukommen werden voraussichtlich Bonuszahlungen und eine Prämie für die Unterschrift in der Modemetropole.

"Sven Botman ist ein Spitzenspieler, der es verdient hat, in einem Klub zu spielen, der die Champions League gewinnen kann", kündigte Olivier Letang, Präsident von Botmans Stammklub OSC Lille, an. "Wenn es etwas gibt, mit dem alle zufrieden sein können, werden wir darüber diskutieren."

AC Mailand

Damit scheint das im Januar ebenfalls interessiert gewesene Newcastle United im Sommerwerben aus dem Rennen. Botman hatte sich zuletzt durchaus offen für das von saudi-arabischen Millionen subventionierte Projekt gezeigt.