AC Mailand :Theo Hernandez und Achraf Hakimi: Real-Abschied war "das Beste, was passieren konnte"

theo hernandez 2020 6000
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Werbung

"Das Beste, was Achraf und mir passieren konnte, war, Madrid zu verlassen", erklärte der französische Nationalspieler laut MARCA im Vorfeld des Mailänder Derbys (Sonntag, 15 Uhr) gegenüber dem Streaminganbieter DAZN.

Für seinen ehemaligen Vereinskollegen hat der jüngere Bruder von Bayern-Profi Lucas Hernandez viel Lob parat: "Achraf ist ein unglaublicher Spieler, er hat viel Talent, Geschwindigkeit, Qualität, wir ähneln uns ziemlich."

Real Madrid verkaufte Theo Hernandez im Sommer 2019 für 21 Millionen Euro an den AC Mailand, Achraf Hakimi wurde 2020 für 40 Millionen an Inter abgegeben, nachdem er zuvor zwei Jahre an Borussia Dortmund verliehen worden war.