Transfer-Hammer! Rafael Leao per Tausch-Deal zu Guardiola?

29.12.2022 um 19:34 Uhr
von Tobias Krentscher
Chefredakteur
Berichtet seit 2010 mit Schwerpunkt Spanien über den internationalen Fußball.
rafael leao
Rafael Leao wird von Manchester City umworben - Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über den AC Mailand

Die Verpflichtung von Rafael Leao war für den AC Mailand ein wahrer Glücksgriff. 30 Millionen Euro überwiesen die Rossoneri 2019 für den portugiesischen Nationalspieler an den OSC Lille, mittlerweile ist Leao 85 Millionen Euro wert (Quelle: Transfermarkt.de).

Seinen Vertrag, der eine Ausstiegsklausel über 150 Millionen Euro enthält, soll der Flügelstürmer ausdehnen, die Gespräche haben bisher aber keine Einigung ergeben.

Bleibt es dabei, muss sich Milan wohl oder übel mit einem Verkauf seines wertvollsten Spielers beschäftigen, in knapp einem Jahr könnte er einen Vorvertrag bei einem anderen Klub unterschreiben, sein aktuelles Arbeitspapier läuft im Sommer 2024 aus.

getty rafael leao 22122858
Jack Grealish war ManCity 117 Mio. Euro wert - Foto: MDI / Shutterstock.com

So lange will Manchester City offenbar nicht warten. Wie die englische Boulevardzeitung The Sun mit Verweis auf Calciomercatoweb berichtet, schwebt den Citizens ein Tauschgeschäft vor.

Der vermeintliche Plan: Jack Grealish, der 2021 für knapp 117 Millionen Euro von Aston Villa ins Etihad Stadium kam, soll gegen Leao eingetauscht werden.

Allerdings sprechen zwei Punkte gegen eine Zusage des AC Mailand. Grealish konnte nach seinem Wechsel nach Manchester nur selten überzeugen, kommt unter Pep Guardiola erst auf sieben Tore und vier Vorlagen in wettbewerbsübergreifend 56 Partien.

Jack Grealish kassiert Traum-Gehalt

Außerdem müsste Grealish für einen Wechsel in die Lombardei mit großer Wahrscheinlichkeit auf Gehalt verzichten. In der Premier League kassiert der englische Nationalspieler knapp 17 Millionen Euro pro Jahr – zu viel für Milan.

Leao europaweit begehrt

Sollten Manchester City und Milan nicht übereinkommen, stünden weitere Interessenten für Leao bereit. Vor allem der FC Chelsea soll den Nationalspieler auf seine Einkaufsliste gesetzt haben, in Verbindung gebracht wurde der 23-Jährige auch mit Real Madrid und Manchester United.

Verwendete Quellen

thesun.co.uk