AC Mailand :Treffen mit Berater: Mailand macht Radamel Falcao schöne Augen

radamel falcao as monaco 2017 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Die Milan-Bosse Marco Fassone und Massimiliano Mirabelli trafen sich laut SKY SPORT ITALIA in dieser Woche mit Falcaos Berater Jorge Mendes auf Sardinien, um einen möglichen Vereinswechsel zu erörtern.

Ebenfalls thematisiert wurden zwei weitere Mendes-Schützlinge: Diego Costa (Chelsea) und Renato Sanches vom FC Bayern München.

Während der portugiesische Europameister die Säbener Straße gerne in Richtung Rossoneri verlassen würde und dies auch öffentlich verkündete, will Diego Costa lieber nach Spanien.

Der gebürtige Brasilianer will zu Atletico Madrid zurückkehren. Allerdings müssen die Colchoneros noch einen geeigneten Leihverein für Diego Costa finden, der bis zum Januar 2018 als Arbeitgeber fungiert.

Denn aufgrund der Transfersperre darf Atleti Costa erst im nächsten Kalenderjahr einsetzen.

Hintergrund


Radamel Falcao (31) wiederrum hat nach seinem enttäuschenden Abstecher in die Premier League (Manchester United, Chelsea) beim AS Monaco wieder zu alter Form gefunden.

Die Monegassen wollen den Top-Torjäger allerdings nicht abgeben, er soll als Leitwolf für die vielen Talente fungieren. Erst kürzlich verlängerte der kolumbianische Nationalstürmer deshalb seinen Vertrag bis 2020.