AC Mailand :Überraschung! Gianluigi Donnarumma verlängert bei Milan mit 100-Millionen-Klausel

gianluigi donnarumma ac mailand 12
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Seit Wochen füllt das Transfertheater um Gianluigi Donnarumma die Zeitungen. Die Rossoneri wollten den 2018 auslaufenden Vertrag mit dem größten Torwarttalent der Welt verlängern.

Doch es gab keine Einigung mit Berater Mino Raiola. Milan berief überraschend eine Pressekonferenz ein und erklärte, dass Donnarumma eine Vertragsverlängerung endgültig abgelehnt habe.

Es folgten Hassattacken von Fans gegen ihren ehemaligen Liebling. Im Trikot der italienischen U21-Nationalmannschaft wurde Donnarumma mit Spielgeld beworfen und als "Dollarrumma" verspottet.

Der Ärger der Fans war verständlich – schließlich hatte Donnarumma zuvor noch seine Liebe zu Verein und Anhängern verkündet.

Hintergrund


Nun lockten Juventus Turin, Real Madrid und Manchester United den Keeper.

Donnarummas Abschied schien nun nur noch eine Wann-Frage zu sein – geht er in diesem Sommer und Milan kassiert noch eine Ablösesumme, oder verlässt er das San Siro 2018 ablösefrei.

Doch nun die Überraschung: Donnarumma steht vor einer Vertragsverlängerung bei den Rossoneri

Das berichtet der italienische Transfer-Guru Gianluca Di Marzio. Demnach soll Donnarumma einen Fünfjahresvertrag mit einem Nettogehalt von sechs Millionen Euro pro Spielzeit erhalten.

Das Arbeitspapier enthält eine Ausstiegsklausel. Die Höhe der Klausel hängt vom Mannschaftserfolg der Rossoneri ab.

Bei einer Champions-League-Qualifikation beträgt sie 100 Millionen Euro, sollte sich Milan nicht für die Königsklasse qualifizieren, kostet Donnarumma "nur" noch 50 Millionen Euro.