Real-Leihgabe :Achraf Hakimi macht BVB Hoffnung auf lange Ehe

achraf hakimi 2019 01 3
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Je stärker Achraf Hakimi für Borussia Dortmund spielt, desto wahrscheinlicher ist seine Rückkehr zu Real Madrid. Doch der BVB darf sich Hoffnungen auf einen Verbleib machen.

Stand jetzt, so sagte es Sportdirektor Michael Zorc in der BILD, "muss Achraf Hakimi nach Beendigung des Leihgeschäfts zu Real Madrid zurück". Doch der 20-Jährige liebäugelt mit einer Zukunft in Schwarz-Gelb.

Sein Berater Martin Camano sagte der Zeitung: "Achraf ist dem BVB sehr dankbar, dass er hier die Chance bekommen hat, sich weiterzuentwickeln."

Es sei "kein Geheimnis, dass er sich in Dortmund total wohlfühlt. Er kann sich auch vorstellen länger in Dortmund zu bleiben. Aber das wird sich erst in der Zukunft entscheiden."

Noch bis 2020 ist die Leihe von den Königlichen an Borussia Dortmund begrenzt.

Seit September ist der Marokkaner nicht mehr aus der Startelf wegzudenken, hat in 19 Pflichtspielen zwei Tore geschossen und sieben vorbereitet – als Außenverteidiger.

Mit 35,1 km/h ist er sogar der schnellste Spieler der Bundesliga.