Champions League :Achtelfinale: Barça trifft auf PSG, Real Madrid auf Bergamo - Atleti gegen Chelsea

imago messi psg202012014
Foto: VI Images / imago images

Den härtesten Brocken erwischte Barcelona. Die Katalanen müssen gegen 2020er-Finalist Paris Saint-Germain ran. Zunächst treten Lionel Messi und Co. Mitte Februar im Camp Nou an, die Entscheidung fällt am 10.3 im Parc des Princes. Ob Neymar dann mitwirken kann, ist noch unklar. Der Ex-Barcelona-Star verletzte sich am Wochenende möglicherweise schwer.

Real Madrid hat mit Atalanta Bergamo vom Namen her ein leichtes Los erwischt, vor den Italienern ist dennoch Vorsicht geboten. Die Mannschaft von Gian Piero Gasperini ärgert die großen Traditionsvereine der Serie A seit einigen Jahren.

Atletico Madrid bekommt es mit dem FC Chelsea zu tun. Die Mannschaft um die Neuzugänge Kai Havertz, Timo Werner und Hakim Ziyech ist seit Wochen top in Form, musste gegen den FC Everton die erste Pleite seit 15 Spielen einstecken.

Hintergrund


Europa-League-Sieger FC Sevilla trifft im Achtelfinale auf Borussia Dortmund. Außerdem bekommt es Titelverteidiger Bayern München mit Lazio Rom zu tun, Manchester City trifft auf Borussia Mönchengladbach, Liverpool und RB Leipzig und Porto auf Italiens Rekordmeister Juventus Turin.

Das Achtelfinale im Überblick

  • Borussia Mönchengladbach - Manchester City
  • Lazio Rom - Bayern München
  • Atletico Madrid - Chelsea
  • RB Leipzig - Liverpool
  • Porto - Juventus Turin
  • FC Barcelona - Paris Saint-Germain
  • Sevilla - Borussia Dortmund
  • Atalanta Bergamo - Real Madrid