Olympique Lyon :Achtung, Barça! Konkurrenz im Werben um Memphis Depay

memphis depay manchester united 2
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Dass sich bei der anhaltenden starken Leistungen von Memphis Depay die Interessenten nur so stapeln würden, war zu erwarten. CALCIOMERCATO nennt inzwischen den AC Mailand als potenziellen neuen Klub des Niederländers, der im Sommer 2021 ablösefrei zu haben ist.

Der FC Barcelona muss sich also sputen, soll der Niederländer ab der kommenden Saison oder gar ab Januar das Klublogo der Blaugrana auf der Brust tragen. Als großes Problem stellt sich aber weiterhin die finanzielle Schieflage des Renommierklubs dar.

Laut MUNDO DEPORTIVO plant Barça zwar, schon im Winter mit Depay eine Übereinkunft hinsichtlich eines ablösefreien Wechsels zu erzielen, um Olympique Lyon davon zu überzeugen, seinen Star schon im Winter preiswert abzugeben.

memphis depay 2020 10006
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Hintergrund


Barça müsse sich hierfür aber erst mal selbst von Personal trennen. Topverdiener Ousmane Dembele ist nach der schweren Verletzung von Ansu Fati plötzlich gesetzt. Außerdem ist noch unklar, wer den vakanten Präsidentschaftsposten übernehmen wird.

"Ich möchte keine Versprechungen machen, von denen ich nicht sicher bin, ob ich sie halten kann", sagte Depay auf seine Zukunft angesprochen. Barça-Coach Ronald Koeman hatte es zuvor durchaus – in Abwägung der Finanzsituation – für möglich gehalten, schon im Januar einen erneuten Vorstoß zu wagen.