Ajax Amsterdam :Achtung, Bayern! Ajax will Erik ten Hag nicht abgeben

Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Nachdem sich FC Bayern München und Niko Kovac im Herbst getrennt hatten, galt Erik ten Hag als einer der heißesten Nachfolgekandidaten.

Der Niederländer hatte sein Können nicht nur in der Zweitvertretung der Bayern zwischen 2013 und 2015 gezeigt, sondern vor allem mit Ajax Amsterdam in der vergangenen Saison.

Den Traditionsverein führte ten Hag zum niederländischen Double und ins Champions-League-Halbfinale. Favoriten wie Real Madrid und Juventus Turin wurden von Ajax rausgekegelt.

Erik ten Hag stellte jedoch nach den aufkommenden Spekulationen um einen Wechsel zu Bayern schnell klar: Ein Abschied von Ajax Amsterdam in der Winterpause kommt nicht infrage.

Ein sofortiger Wechsel an die Säbener Straße war damit vom Tisch, auch wenn der Cheftrainer generell Bereitschaft für den Sommer 2020 signalisierte.

Sportdirektor Marc Overmars zeigte Verhandlungsbereitschaft. Man wolle ten Hag eine große Chance nicht verbauen: " Wir werden uns so etwas immer anschauen."

Anzeige

Doch nun klingt der Manager des Eredivisie-Tabellenführers anders. Ein Abschied ten Hags zum Saisonende ist scheinbar kein Thema mehr.

"Ich werde ihn mit Sicherheit nicht gehen lassen - auch wenn ich weiß, dass er auf der Liste großer europäischer Klubs steht. Diese Tür bleibt vorerst geschlossen", stellte Overmars gegenüber DE TELEGRAAF klar.

Der Ex-Profi des FC Barcelona weiter: " Ich kann mir vorstellen, dass ten Hag noch eine weitere Saison bei uns bleibt."

Fakt ist: Ajax Amsterdam hält das Heft des Handels in der Hand: Der Vertrag von Erik ten Hag ist bis 2022 gültig - dem Vernehmen nach ohne Ausstiegsklausel.

» Einigung mit Real Madrid? Donny van de Beek bezieht Stellung

» United geht leer aus: Donny van de Beek vor Wechsel zu Real Madrid

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige