Alfred Schreuder wird Chef-Trainer

Ajax Amsterdam: Ex-Barça-Assistent tritt Erbe von Erik ten Hag an

12.05.2022 um 10:17 Uhr - Update: 10:17 Uhr
getty erik ten hag 22051253
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Erik ten Hag verlässt Ajax Amsterdam nach viereinhalb erfolgreichen Jahren. Am vergangenen Wochenende verabschiedete er sich mit dem Gewinn der niederländischen Meisterschaft gebührend. Bei Manchester United soll er nun den großen Umbruch einleiten und den Rekordmeister zurück an die Spitze bringen.

Die Nachfolge ten Hags ist offenbar bereits geregelt. Wie Reporter Mike Verweij von der niederländischen Zeitung De Telegraaf berichtet, macht der ehemalige Barça-Assistenztrainer Alfred Schreuder das Rennen.

Schreuder war beim FC Barcelona zwischen August 2020 und Oktober 2021 unter Ronald Koeman als Assistent angestellt. Nach dem Austritt des niederländischen Trainerduos aus dem Camp Nou heuerte Schreuder Anfang Januar 2022 beim FC Brügge an.

Ajax Amsterdam

Null verlässt Schreuder Belgien nach nur wenigen Monaten. Der 49-Jährige und Ajax haben sich De Telegraaf zufolge auf eine zweijährige Zusammenarbeit mit Option auf ein weiteres Jahr geeinigt.

Schreuder kennt sich in Amsterdam bestens aus. Er war zwischen 2018 und 2019 unter Erik ten Hag als Assistenzcoach angestellt. Nun beerbt er seinen einstigen Vorgesetzten. Schreuder war als Cheftrainer bisher neben seiner Arbeit in Brügge auch in Hoffenheim und Twente Enschede tätig.

Verwendete Quellen: twitter.com

Erik ten Hag: Hintergrund

Anzeige