10 Millionen: Ajax Amsterdam schnappt sich einen Weltmeister

05.01.2023 um 12:38 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
geronimo rulli
Geronimo Rulli steht vor einem Wechsel zu Ajax Amsterdam - Foto: / Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht Ajax vor der Verpflichtung von Geronimo Rulli. Der Argentinier soll am heutigen Donnerstag in Amsterdam eintreffen und den Medizincheck absolvieren. In der Folge soll der Keeper seine Unterschrift unter einen langfristigen Vertrag setzen.

Ajax und Rullis Verein Villarreal haben sich am Mittwoch auf einen Transfer des 30-Jährigen geeinigt, der in der laufenden Primera Division-Saison erst zehn Gegentore hinnehmen musste.

Der argentinische Nationalspieler (vier Länderspiele), der in Katar mit der Albiceleste ohne Einsatz Weltmeister wurde, wechselte 2020 für 5 Millionen Euro Ablöse von Real Sociedad an die spanische Mittelmeerküste. Zuvor stand er unter anderem bei HSC Montpellier und Manchester City unter Vertrag.

Nach Informationen des niederländischen Fachmagazins Voetbal International zahlt Ajax 10 Millionen Euro Ablöse inklusive Boni für Gerónimo Rulli, dessen Arbeitspapier in Villarreal noch bis 2024 gültig gewesen wäre.

Ajax Amsterdam war nach dem ablösefreien Abschied von Andre Onana zu Inter Mailand auf der Suche nach einem neuen Schlussmann. Die Routiniers Remko Pasveer (39) und Maarten Stekelenburg (40) stehen nur noch bis Ende Juni kommenden Jahres unter Vertrag, Jay Gorter (22) soll nach der Ankunft Rullis verliehen werden.

Verwendete Quellen: vi.nl