Ajax Amsterdam :Ajax passiert Mega-Panne bei Sebastien Haller

edwin van der sar 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Ajax Amsterdam ist offenbar ein peinlicher Vorfall unterlaufen. Sebastien Haller wurde nicht für die kommenden Zwischenrunden-Partien in der Europa League gemeldet. Der Rekordeinkauf fehlt auf der UEFA-Meldeliste.

In der Grachtenstadt ist man darüber sichtlich verwundert. "Es ist wahr, dass Haller nicht auf der Liste der Spieler der Europa League steht. Wir arbeiten mit dem KNVB und der UEFA zusammen, um herauszufinden, wo etwas schief gelaufen ist", erklärt ein Vereinssprecher laut HEET LAATSTE NIEUWS.

Ob Ajax schlicht vergessen hat, Haller für die Europa League zu melden oder ob es zu einem Fehler bei der Übermittlung der Daten oder Ähnlichem gekommen war, wird aktuell geklärt. Ist das Fehlen des 26-Jährigen auf Eigenverschulden zurückzuführen, ist er für die Partien gegen den OSC Lille (18. und 25. Februar) jedenfalls nicht spielberechtigt.

Hintergrund


In der Winterwechselperiode wurde Haller für 22,5 Millionen Euro von West Ham United nach Amsterdam transferiert. Der ehemalige Frankfurter stieg damit zum Rekordeinkauf des niederländischen Fußballs auf. In sieben Spielen gelangen ihm bisher zwei Tore und vier Vorlagen.

Zu Problemen beim Melden der Neuzugänge scheint es nicht gekommen zu sein. So befindet sich etwa Oussama Idrissi, der erst am Montag vom FC Sevilla ausgeliehen wurde, auf der Meldeliste.