Primera Division :Alberto Soro verlässt Real Madrid schon wieder – LaLiga-interner Wechsel

imago alberto soro 20209
Foto: Pacific Press Agency / imago images

Alberto Soro kehrt Real Madrid dauerhaft den Rücken. Der spanische Rekordmeister gibt den offensiven Außenangreifer an den Ligakonkurrenten FC Granada ab. Beim Europa-League-Teilnehmer unterschreibt Soro vorerst für fünf Jahre.

Die vergangene Saison hatte Soro mit vier Toren und fünf Vorlagen beim Zweitligisten Real Saragossa überzeugt, bei dem er zuvor jahrelang ausgebildet wurde. In zwei enttäuschenden Partien schied man letztlich in den Playoffs im Halbfinale gegen den späteren Aufsteiger FC Elche aus.

Für Granada ist Soro der sechste Sommerneuzugang. Der frühere Junioren-Nationalspieler Spaniens soll 2,5 Millionen Euro Ablöse kosten, also den Betrag, den Real vor einem Jahr nach Saragossa überwiesen hatte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!