Anzeige

Schweinsteiger verrät :"Albtraum dahoam": David Luiz kündigte Drogba-Treffer gegen Bayern an

david luiz jubel
Foto: Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com
Anzeige

Das "Finale dahoam" entwickelte sich zum "Albtraum dahoam". Dafür verantwortlich zeigte sich unter anderem Didier Drogba, der im Endspiel der Champions League gegen den FC Bayern unmittelbar vor Ende der regulären Spielzeit zum 1:1-Ausgleich einköpfte.

Prophezeit hatte den Treffer David Luiz, der damals gemeinsam mit Drogba für die Blues spielte. "David Luiz kam in den Strafraum und sagte zu mir: 'And now: Goal!'", liefert Bastian Schweinsteiger in der Dokumentation "Schw31ns7eiger Memories – Von Anfang bis Legende" eine persönliche Anekdote.

Die Bayern verloren das Spiel letztlich im Elfmeterschießen, nachdem Ivica Olic und Schweinsteiger vergaben und ausgerechnet Drogba den entscheidenden Treffer aus elf Metern erzielte.

didier drogba
Foto: Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com

"Ich wollte die enttäuschten Gesichter nicht sehen. Du wusstest: Jetzt kannst du es nicht mehr besser machen, es ist vorbei", erinnert sich Schweinsteiger an die Momente unmittelbar nach Spielende. Fünf Jahre danach hat Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge immer noch gehörigen Respekt.

"Es haben sich - auf Deutsch gesagt - fast alle verpisst. Sie sind weggeströmt, haben die Hand gehoben und gesagt: 'Ich nicht'", beklagt Rummenigge, dass nur wenige der Bayern-Spieler den Mumm hatten, überhaupt im Elfmeterschießen anzutreten.

Folge uns auf Google News!