Borussia Dortmund :Alcacer-Alternative: Dortmund wird in Italien fündig

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Borussia Dortmund beschäftigt sich laut CALCIOMERCATO mit Christian Kouame.

Der Junioren-Nationalspieler der Elfenbeinküste kommt beim FC Genua meist im Sturmzentrum zum Einsatz, kann bei Bedarf aber auch auf beide offensive Flügel ausweichen.

Schwarz-Gelb ist im Werben um den Angreifer allerdings nicht allein, auch der FC Valencia wird als potenzieller Abnehmer genannt.

Der FC Bologna soll sogar schon einen Schritt weiter gegangen sein und ein Angebot über zwölf Millionen Euro eingereicht haben. Das stieß in Genua aber auf wenig Gegenliebe

Kouame, 21-jährig und dem geforderten Typ von Lucien Favre entsprechend, ist laut SPORT BILD jedoch kein heißes Thema in Dortmund.

Kouame steuerte beim Ligastart gegen die AS Rom den Treffer zum 3:3-Endstand bei.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte erst kürzlich: "Wenn wir auf der Neun noch etwas machen – und das war von Anfang an unser Credo -, dann muss das etwas sein, was uns komplett überzeugt, weil wir nicht den Eindruck haben, dass wir komplett unvorbereitet auf diese Situation sind."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige