AC Mailand :Alen Halilovic wird einfach nicht glücklich

Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com
Anzeige

Bei einer Leihe an Sporting Gijon überzeugte er, beim FC Barcelona wurde er genauso wenig glücklich wie beim Hamburger SV, oder Las Palmas und dem AC Mailand: Alen Halilovic.

Seit dem vergangenen Frühjahr steht der einst als kroatischer Messi gehypte Mittelfeldspieler bei Standard Lüttich unter Vertrag. In Belgien wollte er seine Karriere einen Neustart verpassen - bisher erfolglos.

In der Rückrunde 2019 war er zwar meist im Einsatz, in der neuen Saison ist er aber außen vor.

Laut der Zeitung La Derniere Heure (via TRANSFERMARKT)  will Halilovic Lüttich vor dem Ende seiner Leihe verlassen.

Interesse gibt es offenbar aus Portugal von Interesse soll es von Vitoria Guimaraes.

Die Verhandlungen könnten sich allerdings schwierig gestalten. Vitoria müsste sich mit  Halilovic selbst, Leihklub Lüttich und Transferrechteinhaber AC Mailand einigen.

Alen Halilovics Anschlussvertrag in der Lombardei nach der Leihe an Lüttich läuft noch bis 2021.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige