Juventus Turin :Alessandro Del Piero hätte Mario Mandzukic bei Juve gehalten

alessandro del piero 2018 1510 1
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

In viereinhalb Jahren absolvierte Mario Mandzukic über 160 Pflichtspiele für Juventus Turin. Nachdem Maurizio Sarri Anfang der Saison übernahm, hatte es Mandzukic den Großteil der Spiele nicht mal in das jeweilige Spieltagsaufgebot geschafft.

Es folgte die Abkehr nach fast fünfjähriger Zusammenarbeit, mit dem Al Duhail Sports Club aus Katar verständigte sich Juve trotz laufenden Vertrags sogar auf einen ablösefreien Wechsel. Alessandro Del Piero kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen.

"Ich hätte ihn auf jeden Fall hierbehalten. Für das, was er getan hat und wie er es getan hat. Juventus hat heute keinen Spieler mehr, der so spielt wie er", beklagt Del Piero Mandzukics Abgang beim italienischen SKY SPORT-Ableger.

mario mandzukic 2019
Foto: bestino / Shutterstock.com

Wirklich glücklich soll Mandzukic sein Engagement im Wüstenstaat allerdings nicht machen. Der 34-Jährige wurde in den vergangenen Wochen mit einer Rückkehr nach Europa verbunden.

Hintergrund


Die beiden Istanbuler Klubs Fenerbahce und Galatasaray wollen den Routinier angeblich an die Schwarzmeerküste holen.

Zudem wurde Mandzukic als Backup für Robert Lewandowski ins Gespräch gebracht. Der Kroate kickte bereits von 2012 bis 2014 beim FC Bayern München, gewann mit dem Rekordmeister das Triple unter Jupp Heynckes.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!