Manchester United :Alexis Sanchez: Berater-Treffen mit Inter Mailand


Gerücht Bewahrheiten sich Gerüchte aus den vergangenen Wochen, wird Alexis Sanchez Manchester United verlassen. Den Rechtsfüßer könnte es deshalb wieder nach Italien verschlagen.

  • Andre OechsnerDonnerstag, 09.05.2019
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Ole Gunnar Solskjaer hatte bereits angekündigt, in der Sommerpause den Kader rigoros aussortieren zu wollen.

Einer, der Kandidaten, die ihre längste Zeit bei Manchester United verbracht haben, ist dem Vernehmen nach Alexis Sanchez.

Zwischen dem Berater des Chilenen, Fernando Felicevich, und Inter Mailand hat es der GAZZETTA DELLO SPORT zufolge ein erstes Treffen gegeben.

Thema der Sondierungen war die Möglichkeit eines Sommerwechsels.

Anlaufzeit in der Serie A bräuchte Sanchez wohl nur bedingt.

Für Udinese Calcio absolvierte er zwischen 2008 und 2011 insgesamt 112 Pflichtspiele mit 21 Toren und 20 Vorlagen. Ein weiteres Detail zeigt auf, dass die Red Devils einen Sanchez-Abgang forcieren.

Video zum Thema

Angeblich ist ManUnited dazu bereit, auch bei einem Wechsel 50 Prozent des Gehalts weiterzuzahlen.

Sanchez, der vertraglich noch bis 2022 gebunden ist, wird mit fürstlichen 30 Millionen Euro pro Jahr entlohnt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige