Manchester United :Alexis Sanchez: Manchester United findet keinen Abnehmer


Manchester United will Alexis Sanchez Medienberichten zufolge abgeben, findet aber keinen Abnehmer.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 12.03.2019
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Auch mehr als ein Jahr nach seinem vielbeachteten Wechsel von Arsenal zu Manchester United (im Tausch mit Henrikh Mkhitaryan) hinkt Alexis Sanchez den Erwartungen hinterher.

Die magere Bilanz des Südamerikaners im Trikot der Red Devils: 41 Spiele, 5 Tore, 9 Vorlagen.

Kein Vergleich zu Alexis Sanchez' 4,5 Jahren im Emirates Stadium, wo der Südamerikaner statistisch in jedem zweiten Spiel traf.

Manchester United will Alexis, der aktuell verletzt fehlt, laut dem DAILY EXPRESS in der kommenden Transferperiode abgeben.

Ein Problem gibt es allerdings: Das hohe Gehalt des Chilenen. Mit 30 Millionen Euro Jahresgage ist der Ex-Barça-Stürmer Topverdiener von Manchester und der gesamten Liga.

Diese Summe kann oder will außer Manchester United kaum ein Verein aufbringen. Daher ist die Vereinssuche schwierig.

Der Marktwert des Superstars ist zudem durch sein schwaches Jahr beim Rekordmeister und der aktuellen Verletzung deutlich gesunken.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige