Gegenwind für Capello :Alkohol-Behauptungen: Ruud van Nistelrooy widerspricht Capello

ruud van nistelrooy real madrid
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

"Einmal sagte Ruud van Nistelrooy zu mir: 'Trainer, bei uns in der Umkleidekabine riecht es nach Alkohol'", behauptete Fabio Capello in dieser Woche während eines Interviews mit SKY SPORTS.

In diesem Zusammenhang hatte Capello erklärt, Ronaldo sei der talentierteste Spieler gewesen, den er je trainiert habe. Der Brasilianer habe jedoch in der Kabine für Probleme gesorgt. Unter anderem durch seinen Hang zu Partys.

Ruud van Nistelrooy, der legendäre niederländische Angreifer, hat inzwischen Stellung zu den Aussagen seines früheren Trainers genommen.

ronaldo brasilien real madrid 2
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

"Angesichts einiger Erklärungen von von Fabio Capello, in denen er behauptet, ich hätte mal gesagt, dass die Umkleidekabine von Real Madrid nach Alkohol rieche, möchte ich entschieden zurückweisen", schreibt van Nistelrooy auf Twitter.

Hintergrund


Und weiter: "Jeder, der in dieser Umkleidekabine anwesend war, zeigte vom ersten Tag an maximale Professionalität. Jeder von uns hat das Emblem des Klubs in einer integren und professionellen Art und Weise getragen."

Capello war in der Saison 1996/97 und 2006/07 als Trainer der Blancos beschäftigt. Van Nistelrooy schnürte die Fußballschuhe von 2006 bis 2010 für die Madrilenen. Außerdem war er unter anderem sehr erfolgreich bei Manchester United unterwegs.