Real Madrid :Alle wollen Takefusa Kubo - welcher Klub die besten Chancen hat

takefuso kubo 2020 6000
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Takefusa Kubo hat mit seiner ersten Saison in der Primera Division eine gute Visitenkarte hinterlassen. Der japanische Dribbelkönig war einer der Lichtblicke bei Absteiger RCD Mallorca.

Die Leihe mit den Mallorquinern ist beendet, Kubo kehrt vorerst zu Real Madrid zurück. Für die erste Mannschaft ist aber noch nicht eingeplant.

Top-Klubs wie Manchester City und Paris Saint-Germain sollen an einer Verpflichtung des Asiaten interessiert sein, Real will sein Supertalent aber nicht verkaufen. Nur eine Leihe kommt infrage.

Ein halbes Dutzend Klubs alleine aus der Primera Division sollen bereits bei den Königlichen angeklopft haben. Die besten Karten hat ONDA CERO zufolge der FC Sevilla.

Hintergrund


Die Andalusier, wo Ex-Real-Coach Julen Lopetegui an der Seitenlinie steht, qualifizierten sich als Tabellenvierter hinter Real, Barça und Atletico Madrid für die Champions League.

Die Königsklassen-Finanzspritze erlaubt es Sevilla, sogar von einer festen Verpflichtung Takefusa Kubos zu träumen.  Die Andalusier hoffen angeblich auf eine Kaufoption.

Darauf würde sich Real aber aller Voraussicht nach nur einlassen, wenn man eine Rückkauf-Option erhält.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!