"Sie hatten Glück" :Allegri mosert über Ajax' Erfolge in der Champions League

massimiliano allegri 2019 4
Foto: bestino / Shutterstock.com

Er weiß wie es ist, den Senkrechtstartern von Ajax Amsterdam zu unterliegen.

Nach 1:1 und 1:2 im Viertelfinale der Champions League war für Juventus Turin und dessen Trainer Massimiliano Allegri die internationale Saison frühzeitig beendet.

"In der Champions League läuft es manchmal einfach perfekt. Ajax ist ein gutes Team, aber sie hatten Glück, dorthin zu gelangen, wo sie jetzt sind", sagte Allegri gegenüber dem italienischen Ausleger von SKY.

Der Juve-Übungsleiter dröselte auf: "Ajax traf auf uns, als wir fünf Verletzte hatten, anschließend spielen sie in London bei Tottenham, das ohne seine beiden besten Stürmer auskommen muss und nach 15 Minuten einen Top-Verteidiger verliert."

So ganz scheint Allegri das Aus gegen Ajax auch Wochen danach noch nicht verkraftet zu haben.

Hintergrund


Im Piemont sind sie allgemein verärgert darüber, in der Königsklasse bereits im Viertelfinale die Segel gestrichen zu haben.

Schließlich kam vor der Saison Superstar Cristiano Ronaldo zur Alten Dame.

Mehr als der souveräne Meistertitel in Italiens Serie A wird in dieser Saison aber nicht rausspringen.