Champions League :"Alles gestohlen": Dusan Tadic schimpft nach Tor-Spektakel über Schiri

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Bis zur 63. Minute wähnte sich Ajax Amsterdam auf der sicheren Seite. Die Holländer waren zu diesem Zeitpunkt beim FC Chelsea noch deutlich mit 4:1 in Front.

Mit dem 2:4-Anschlusstreffer von Cesar Azpilicueta nahm das Unheil seinen Lauf. Jorginho mit seinem zweiten Treffer und Reece James besorgten den 4:4-Endstand.

"Große Enttäuschung verspüre ich, denn wir sollten nur über Ajax sprechen und wie wir schönen Fußball spielen. Aber wir können es nicht, weil einer gekommen ist und alles gestohlen hat", fand Ajax-Kapitän Dusan Tadic nach dem Spiel drastische Worte. Die Anspielung galt dem italienischen Schiedsrichter Gianluca Rocchi.

Dieser schickte innerhalb von zwei Minuten die beiden Ajax-Innenverteidiger Daley Blind und Joel Veltman mit Gelb-Rot vom Platz.

"Wir haben eine Situation gesehen, in der Daley Blind gefoult wurde, dann ist es kein zweites Gelb für Daley Blind, dann ist es kein zweites Gelb für Joel Veltman, dann ist es kein Elfmeter", lautete Tadics Beurteilung der jeweiligen Szenen.

Ajax führt die Champions-League-Gruppe F mit sieben Zählern an, das Rennen ist jedoch dicht gestaffelt, weil der FC Chelsea und der FC Valencia punktgleich die Plätze zwei und drei einnehmen. Abgeschlagen ist nur der OSC Lille mit einem Punkt.

» Andre Onana flirtet mit Wechsel nach England

» Verrücktes 4:4 gegen Chelsea: So reagiert Ajax-Coach ten Haag

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige