Paris Saint-Germain :Alphonse Areola: Warum die Rotation mit Buffon kein Problem ist


Alphonse Areola macht die Torwart-Rotation mit Gianluigi Buffon bei Paris Saint-Germain nichts aus.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 30.12.2018
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Seit dem vergangenen Sommer steht Gianluigi Buffon bei den Parisern unter Vertrag. Areola, der Kevin Trapp als Nummer eins verdrängt hatte, musste sich hinten anstellen.

Der französische Nationalkeeper muss sich mit begrenzten Spielanteilen begnügen, weil Buffon ebenfalls seine Spielzeit bekommt.

Alphonse Areola hat mit der Rotation aber kein Problem.

"Im Moment bin ich glücklich mit dem, wie es läuft. Gigi war immer mein Idol und jetzt habe ich die Chance, mit ihm zu trainieren, also kann ich mich nur verbessern", sagte der Weltmeister auf einer Pressekonferenz.

Dass Paris Saint-Germain langfristig auf Areola setzt, zeigt die jüngst erfolgte Vertragsverlängerung des 25-Jährigen bis 2023.

"Das war eine nette Geste des Klubs, jetzt liegt es an mir, ihr Vertrauen zurückzuzahlen", bedankt sich der Keeper für den neuen Deal.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige