Treueschwur des Shootingstars :Alphonso Davies sieht sich langfristig beim FC Bayern

alphonso davies thomas muller
Foto: MDI / Shutterstock.com

Ein, zwei Klubs hätte es gegeben, die ihm vor zwei Jahren ebenfalls umworben haben. "Der FC Bayern", sagt Alphonso Davies im Gespräch mit WORLD SOCCER, "war für mich aber die beste und richtige Wahl." Zehn Millionen Euro zahlte der deutsche Fußballprimus für den Kanadier mit ghanaischen Wurzeln. Eine Investition, die sich schnell auszahlen sollte.

Fast 24 Monate nach seinem Wechsel in die bayrische Landeshauptstadt darf sich Davies bereits sieben verschiedene Titel in seinen Lebenslauf schreiben. In seiner ersten Saison als Bayern-Stammspieler holte er sogar das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League.

Hintergrund


In den nächsten Jahren, das stellt Davies unmissverständlich klar, sollen weitere Titel folgen. Aufgrund seiner sensationellen Entwicklung bot ihm der FC Bayern im April eine Vertragsverlängerung an. Davies zögerte nicht länger und paraphierte einen neuen, bis 2025 datierten Langfristvertrag.

"Ich möchte so lange wie möglich in Deutschland und bei Bayern bleiben", erteilt Davies den in Zukunft vorstellig werdenden Klubs eine klare Absage. "Ich bin mit so vielen Träumen in Europa angekommen und die Bayern haben mir bereits geholfen, viele von ihnen zu verwirklichen. Aber ich fange gerade erst an – es wird noch viele weitere geben."