Stade Rennes :Also doch: Eduardo Camavinga teilt Wechselwunsch mit

eduardo camavinga 2020 01 004
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

"Wir haben noch kein Datum festgelegt, an dem wir über meine Zukunft sprechen können. Ich habe es nicht eilig", sagte Eduardo Camavinga vor rund drei Wochen. Die großen Klubs, das machte der 18-Jährige ebenfalls klar, würden ihn träumen lassen.

Seinen Fantasievorstellungen ist der Newcomer nun offenbar erliegen. Wie verschiedene Medien, darunter die SUN, berichten, hat Camavinga Stade Rennes darüber in Kenntnis gesetzt, für eine neue Herausforderung bereit zu sein.

Hintergrund

Dies ruft unweigerlich ein buntes Durcheinander an Klubs auf den Plan. In der Vergangenheit wurde nahezu jedem europäischen Topklub Interesse an Camavinga nachgesagt. Namentlich waren es Real Madrid, Juventus Turin und der FC Bayern.

Nach langem Hin und Her hatte Camavinga seinen in Rennes auslaufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert. Das bestehende Arbeitsverhältnis läuft Ende Juni 2022 aus. Rennes könnte mit dem frischgebackenen französischen Nationalspieler im nächsten Sommer also zum letzten Mal richtig Kasse machen.

In Spanien wurde unlängst behauptet, dass man in der Bretagne bei einem Gebot von mindestens 70 Millionen Euro Gesprächsbereitschaft signalisieren würde.

Video zum Thema