Juventus Turin :Alte Dame holt jungen Verteidiger aus Belgrad


Gerücht Bei Juventus Turin muss in der Defensivabteilung eine Blutauffrischung her. Ein Transferziel scheint man in Serbien gefunden zu haben.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 04.06.2019
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Andrea Barzagli (38, Karriereende) ist bereits weg, Leonardo Bonucci (32) und Giorgio Chiellini (34) kommen in den Jahre: Juve braucht junge Verteidiger.

Laut TUTTOSPORT ist einer bereits gefunden. Der Sporttageszeitung zufolge stehen die Bianconeri vor einer Verpflichtung von Strahinja Pavlovic.

Eigentlich soll sich Juve zuletzt um Kalidou Koulibaly (27, SSC Neapel) bemüht haben, von den Partenopei allerdings eine Abfuhr erhalten haben.

Nun schnappt sich die Alte Dame offenbar Strahinja Pavlovic. Der 18-Jährige debütierte im Februar bei den Profis von Partizan Belgrad und machte seitdem 15 Spiele.

Offenbar überzeugte er dabei die Scouts des italienischen Rekordmeisters. Juve zahlt angeblich fünf Millionen Euro Ablöse plus zwei Mio. Boni für Pavlovic.

Der Serbe soll einen Vertrag bis 2024 erhalten und zukünftig eine Million Euro netto pro Jahr verdienen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige