Alter Bekannter :Courtois-Nachfolge: Chelsea denkt über Petr Cech nach

petr cech 9
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Der Tscheche stand von 2004 bis 2015 im Tor an der Stamford Bridge, dann räumte er seinen Platz zwischen den Pfosten für den aufstrebenden Shooting-Star Thibaut Courtois.

Arsenal-Teammanager Arsene Wenger schlug zu und holte den erfahrenen Cech für 14 Millionen Euro nach Nordlondon, wo er bis 2019 unterschrieb.

Hintergrund

Nach Informationen von SKY SPORTS denken die Blues nun über eine Rückholaktion von Petr Cech nach.

Hintergrund: Thibaut Courtois (26, Vertrag bis 2019) will Chelsea in Richtung Madrid verlassen, ein Wechsel zu Real Madrid steht Medienberichten zufolge bevor.

Als Nachfolger für Courtois hat Chelsea unter anderem Alisson (25) von der Roma auf dem Zettel, der Brasilianer soll aber Liverpool als neuen Arbeitgeber bevorzugen.

Petr Cech ist daher ebenfalls eine Option bei Chelsea - allerdings nicht die einzige: Auch Kaspar Schmeichel (Leicester City) und Gianluigi Donnarumma (AC Mailand) werden gehandelt.

Am günstigsten dürfte allerdings Cech zu haben sein. Die Gunners haben mit Bernd Leno (26, Bayer Leverkusen) für 25 Millionen Euro einen neuen Keeper mit Nummer-1-Ansprüchen verpflichtet.

Arsenal-Chefcoach Unai Emery würde Petr Cech wohl keine Steine in den Weg legen, wenn die Ablösesumme stimmt.

Mit dem kolumbianischen Nationalkeeper David Ospina steht schließlich ein weiterer Hochkaräter im Emirates Stadium unter Vertrag.

Video zum Thema