Foto: bestino / Shutterstock.com

Atletico Madrid :Alvaro Morata erfüllt sich bei Atleti seinen Kindheitstraum

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 30.01.2019

Alvaro Morata (26) ist nach seinem Wechsel von Chelsea zu Atletico Madrid voller Tatendang und Vorfreude.

Werbung

Am Montag vermeldete Atletico Madrid offiziell, was längst alle wussten: Alvaro Morata kommt von Chelsea.

Die Colchoneros einigten sich mit den Blues auf eine Ausleihe bis 2020.

Für Morata geht es zurück zu den Wurzeln. Bevor er einst bei Real Madrid als Profi seinen Durchbruch schaffte, stand er in der Jugend bei den Rojiblancos unter Vertrag.

"Seit ich ein Balljunge hier im Verein war, habe ich immer davon geträumt, für die erste Mannschaft zu spielen", kann der spanische Nationalstürmer sein Glück kaum fassen.

Er sei mit seinem Vater immer zwei Stunden vor Spielbeginn im Estadio Vicente Calderon gewesen, erinnert sich der Mittelstürmer: "Das sind schöne Erinnerungen."

Morata ist topmotiviert, bei Atletico Madrid seiner Karriere einen Neustart zu verpassen, nachdem er bei Chelsea zuletzt nicht mehr zurecht kam.

Video zum Thema

"Ich bin sehr stolz auf diesen Schritt. Ich kenne den Verein, das Stadion, die Trikots, die Spieler… es ist ein wirklich glücklicher Moment für mich. Ich kann es kaum erwarten, loszulegen."

Los geht es für Morata am Wochenende. Der Europa-League-Sieger  reist am Sonntag zum Auswärtsspiel bei Betis Sevilla (16:15 Uhr).

Begrüßt wurde Morata bereits von Dani Carvajal. Der alte Weggefährte aus gemeinsamen Zeiten bei Real Madrid und der Nationalmannschaft freut sich über Moratas Rückkehr nach Spanien.

"Er freut sich auf Atleti, deshalb freue ich mich für ihn", sagte der Rechtsverteidiger der Königlichen laut MARCA: " Wir werden immer enge Freunde sein."

Er wünsche Morata alles Glück, so Carvajal. "Aber nicht gegen Real Madrid. Ich hoffe im Madrider Derbi macht er ein schlechtes Spiel."

Werbung

Atletico Madrid

Weitere Themen