Anzeige

Atletico Madrid :Alvaro Morata fühlt sich bei Atleti zu Hause

alvaro morata 2019 06 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Alvaro Morata schwärmt vom Leben in Madrid und bei seinem Verein Atletico. "Auf persönlicher Ebene fühle ich mich zu Hause", erklärte der spanische Nationalstürmer in einem Interview.

"Ich fühle mich sehr wohl mit meinen Mannschaftskollegen und mit den Leuten im Verein. Für meine Karriere war es ein sehr wichtiges Jahr."

Morata hatte Real Madrid 2017 verlassen, weil er hinter Karim Benzema nur die zweite Geige spielte. Bei Chelsea wollte er Stammspieler sein.

Der Start glückte, doch nach anhaltenden Rückenproblemen fiel der Spanier an der Stamford Bridge in ein Formtief. Olivier Giroud lief ihm den Rang ab.

Anfang 2019 zog Alvaro Morata seine Schlüsse und wechselte zu Atletico Madrid. Bei seinem Jugendverein läuft es gut für den 27-Jährigen.

15 Tore in 37 Partien für die Colchoneros stehen in seiner Bilanz. Jüngst wurde er zum Spieler des Monats gewählt.

"Das ist immer ein Grund, glücklich und stolz zu sein und weiterzuarbeiten, genau wie meine Teamkollegen", zeigt sich Morata demütig.

Atletico Madrid belegt derzeit den 4. Tabellenplatz der Primera Division hinter Barcelona, Real Madrid und Sevilla. In den kommenden Wochen soll es weiter nach oben gehen.

Morata: "Wir sind auf einem guten Weg. Jeder möchte oben stehen. Aber am wichtigsten ist, wer am Saisonende oben steht. Wir müssen hart arbeiten."

Folge uns auf Google News!