Paris Saint-Germain :Ander Herrera enthüllt Angebot und Lieblingsverein


Ander Herrera wechselte in der laufenden Transferperiode von Manchester United zu Paris Saint-Germain. Auch englische Vereine waren an ihm dran. Ein Transfer innerhalb der Premier League kam für den Spanier aber nicht infrage.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 09.08.2019
Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Anzeige

Nach fünf Jahren im Trikot von Manchester United unterschrieb Ander Herrera ablösefrei bis 2024 bei PSG.

Interesse an dem spielstarken Mittelfeldakteur gab es auch aus der Premier League. Herrera wollte aber nicht.

"Ehrlich gesagt konnte ich mich nicht mit einem anderen englischen Verein spielen sehen. Wenn Sie für Manchester United gespielt haben, ist es schwierig, irgendwo anders hinzugehen", betonte der 29-Jährige gegenüber FRANCE FOOTBALL.

Nach Stationen bei Athletic Bilbao und United freue er sich nun, bei Paris Saint-Germain zu spielen, so Ander Herrera. Seine große Liebe ist allerdings ein anderer Klub.

"Ich leugne es nicht: Der Verein meines Herzens ist immer noch Real Saragossa, den ich als Kind unterstützt habe und wo ich meine Karriere begonnen habe", verrät der Baske.

Herrera hatte die Jugendabteilung Saragossas durchlaufen und seinen Durchbruch als Profi gefeiert, ehe er 2011 für 7,5 Millionen Euro zu Athletic Bilbao gewechselt war.

2014 wechselte Ander Herrera die Basken dank seiner Ausstiegsklausel für 36 Millionen Euro Richtung England verlassen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige