FC Barcelona :Andre Gomes und Denis Suarez sollen Barça Geld einbringen


Der FC Barcelona will seine Leihgaben Andre Gomes und Denis Suarez in die Premier League verkaufen.

  • Fabian BiastochDienstag, 26.02.2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Die Rechnung beim FC Barcelona ist einfach: Sie brauchen Einnahmen, um neue Spieler kaufen zu können. Zwei Kandidaten sollen Millionen in die Kasse spülen.

Andre Gomes und Denis Suarez haben keine Zukunft unter Coach Ernesto Valverde.

Beide sind gerade in die Premier League ausgeliehen und die Katalanen hoffen laut MARCA, dass beide auch dort in der kommenden Saison spielen werden.

Suarez spielt seit Januar beim FC Arsenal, tut sich aber noch schwer. Nun hoffen die Verantwortlichen beim FC Barcelona, dass sich das bald ändern und der Spanier sich schnell zurecht finden wird.

Dann könnten die Gunners auch gewillt sein, 20 Millionen Euro, die schon gesetzt sein im Falle eines Kaufs, für den Mittelfeldmann zu bezahlen.

Bei Gomes, der derzeit an den FC Everton verliehen ist, ist die Lage etwas anders. Er hat keine Kaufoption in seinem Vertrag mit den Toffees, aber die Wahrscheinlichkeit, dass er bleibt ist höher.

Video zum Thema

Dadurch könnten beide Seiten frei verhandeln und Barcelona allein für den Portugiesen 40 Millionen Euro kassieren.

Das Geld wollen die Bosse von Lionel Messi und Co. für einen neuen Backup-Stürmer ausgeben – die Leihe von Kevin-Prince Boateng endet im Sommer – und in einen Ersatz für Jordi Alba investieren.

Auch die Verpflichtung eines neues Keepers könnte auf dem Plan stehen, wenn sich Jasper Cillessen zu einem Abschied entschließen sollte.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige