Ajax Amsterdam :Andre Onana flirtet mit Wechsel nach England

Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Paris Saint-Germain hatte in diesem Sommer vorgefühlt, wie es um die Verfügbarkeit von Andre Onana steht.

Der Handschuhträger verlängerte allerdings erst im März seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam bis 2022 und verzichtete daher auf einen Vereinswechsel.

Nach dem spektakulären 4:4 in der Champions League beim FC Chelsea hatte sich Onana folgendermaßen gegenüber der BBC geäußert: "Es gibt einen guten Wettbewerb und jeder will hier spielen. Aber um zu spielen, muss man eine Chance bekommen."

Angeblich haben bereits erste Klubs aus der höchsten englischen Fußballliga Interesse signalisiert – im Zuge der Aussagen des 23-Jährigen wird neben Manchester United auch Tottenham Hotspur genannt.

Ajax soll sich ab einer Summe von 40 bis 50 Millionen Euro bereit zeigen, Onana an einen anderen Klub zu veräußern. In der Grachtenstadt ist der 1,90 Meter große Schlussmann seit Jahren unumstritten.

» "Alles gestohlen": Dusan Tadic schimpft nach Tor-Spektakel über Schiri

» Verrücktes 4:4 gegen Chelsea: So reagiert Ajax-Coach ten Haag

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige