Ajax Amsterdam :Andre Onana huldigt Ausbilder Victor Valdes und Vorbild Manuel Neuer

andre onana 2020 01 004
Foto: MDI / Shutterstock.com

Bevor Andre Onana  (24) bei Ajax Amsterdam der Durchbruch gelang und der Kameruner mit den Niederländern bis ins Halbfinale der Champions League stürmte, ging er beim FC Barcelona in die Lehre. Fünf Jahre verbrachte er in La Masia, ehe er 2015 zu Ajax wechselte.

Bei Barça trainierte der Keeper mit den Schlussleuten der ersten Mannschaft zusammen, unter anderem mit Victor Valdes. Der Ex-Barça-Schlussmann (Karriereende im Sommer 2017) hatte großen Einfluss auf den jungen Positionskollegen.

"Ich habe viel von Victor Valdes gelernt"

"Ich habe viel mit ihm trainiert und er war unglaublich. Ich habe viel von ihm gelernt, da er zu dieser Zeit einer der besten der Welt war", erklärte der Nationalkeeper gegenüber der spanischen Zeitung SPORT.

andre onana 2020 2
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Valdes war für Onana einer der besten, Manuel Neuer ist es noch immer. Für den 24-Jährigen steht fest: Es gibt keinen besseren Torhüter als den des FC Bayern.

"Manuel Neuer ist mein Vorbild und für mich der Größte"

"Neuer zeigt so gute Paraden, dass man denkt: Wie macht er das? Er hat  auch unglaubliche Safes gegen uns gemacht", zeigt sich Onana beeindruckt: "Er  ist mein Vorbild und für mich die Nummer eins der Welt und der Größte." Weitere Keeper, die in Onanas Gunst weit oben stehen: Gianluigi Buffon, Jan Oblak und Ederson.

Hintergrund


Onana ist selbst längst ebenfalls zum Keeper von Internationaler Klasse aufgestiegen. Sein Vertrag bei Ajax läuft noch eineinhalb Jahre. Dass er das Arbeitspapier erfüllt, ist eher unwahrscheinlich. Im kommenden Sommer wird es wohl zu einem Vereinswechsel kommen.

Ajax Amsterdam erteilt Onana die Freigabe, wenn ein passendes Angebot reinkommt. Die internationalen Top-Klubs haben ihn längst auf dem Scoutingbogen. Tottenham soll ernsthaftes Interesse zeigen.