Anzeige

Borussia Dortmund :Andre Schürrle: Borussia Dortmund nimmt hohen Transferverlust in Kauf

andre schurrle 2020
Foto: Picstaff / Shutterstock.com
Anzeige

30 Millionen Euro Ablöse legte der BVB vor vier Jahren für Andre Schürrle auf den Tisch des VfL Wolfsburg. Bis zur Verpflichtung von Mats Hummels war der Ex-Nationalstürmer der teuerste Neuzugang der Dortmunder Vereinsgeschichte.

Der Kauf des Weltmeisters von 2014, der auf den Wunsch von Ex-Mainz-Weggefährte Thomas Tuchel kam, entpuppte sich jedoch als Missverständnis.

Acht Tore erzielte Schürrle für die Schwarzgelben - hochgerechnet kostete jeder Treffer den BVB 3,75 Millionen Euro. Weitere Erfolgserlebnisse werden für Schürrle in Dortmund wohl nicht mehr hinzukommen.

andre schurrle 2
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Andre Schürrle darf den BVB für zwei Millionen Euro Ablöse verlassen

Lucien Favre plant ohne den Angreifer, der in der vergangenen Saison nach Russland (Spartak Moskau) verliehen war.

Dortmund will Schürrle, dessen mit sieben Millionen Euro Jahresgage dotiertes Arbeitspapier noch bis 2021 läuft, von der Gehaltsliste bekommen - und nimmt dafür einen riesigen Transferverlust in Kauf.

Laut BILD fordert der BVB lediglich zwei Millionen Euro Ablöse für Schürrle. Auch zu diesem Schnäppchenpreis ist dem Vernehmen nach bisher kein Käufer in Sicht.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!