Millionen-Flop :Wölfe setzen weiter auf Schürrle

andre schurrle 2
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Das stellte der Manager der Niedersachsen im Interview mit Sport1 klar. "Es gibt null komma null Gedankenspiele, Andre Schürrle abzugeben", versicherte Klaus Allofs (58) gegenüber dem TV-Sender.

Die Wölfe hatten in der vergangenen Winter-Transferperiode 32 Millionen Euro für den deutschen Nationalspieler an den FC Chelsea überwiesen. Rechtfertigen konnte der Weltmeister diese Rekordsumme bisher nicht ansatzweise.

Hintergrund


Allofs betonte zwar , dass man "sportlich total überzeugt" von dem ehemaligen Leverkusener sei. Daher werde man sich auch "nicht mit anderen Gedankenspielen beschäftigen."

Allerdings erhöhte der Manager auch den Druck auf den Superstar: "Andre weiß, dass er insbesondere in den letzten Wochen unter Form spielt".