Anzeige

Andre Villas-Boas :Ja, es gab Gespräche mit Barça

andre villas boas
Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Anzeige

Der portugiesische Übungsleiter wurde bei den Katalanen vor der Saison 2013/2014 als neuer Übungsleiter gehandelt.

"Es stimmt, ich stand in Kontakt mit Barcelona. Das weiß jeder und das verleugne ich nicht", erklärte der 37-Jährige gegenüber Mundo Deportivo.

Aus der Zusammenarbeit wurde jedoch nichts. Villas-Boas blieb bei Tottenham Hotspur. Barcelona holte den Argentinier Gerardo Martino ins Camp Nou.

Ein halbes Jahr nach der Anfrage der Blaugrana wurde Villas-Boas an der White Hart Lane entlassen. Mittlerweile trainiert er Zenit St. Petersburg, wo sein Vertrag bis 2016 läuft.

"Ich fühle mich zu Hause bei Zenit. Die Fans, der Klub und die Spieler unterstützen mich. Dieses Vertrauen möchte ich zurückzahlen", sagte der ehemalige Assistenztrainer von Jose Mourinho.

Derzeit mache er sich keine Gedanken um andere Vereine, auch nicht über eine mögliche Anstelllung beim FC Barcelona: "Ich konzentriere mich nur auf Zenit."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige