Anzeige

Juventus Turin :Andrea Barzagli erläutert vorzeitiges Juve-Aus

andrea barzagli 2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Während der Corona-Zwangspause ist in Andrea Barzagli der Entschluss gereift, dem Fußballgeschäft vollständig den Rücken zu kehren.

Seit September vergangenen Jahres gehörte der Ex-Profi zum Trainerstab von Maurizio Sarri bei Juventus Turin.

"Ich habe mich für einen anderen Lebensstil entschieden", erklärt der 39-Jährige bei Instagram.

"Es war eine Entscheidung, die ich aus dem Herzen heraus getroffen habe. Das heißt nicht, dass er mir nicht schwer gefallen ist. Ich hatte das Bedürfnis, mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen."

Achteinhalb Jahre schnürte Barzagli für Juve die Fußballschuhe. Der ehemalige Verteidiger wechselte damals übrigens vom VfL Wolfsburg, mit dem er Deutscher Meister wurde, ins Piemont.

"Meine Gedanken richten sich jetzt an all diejenigen, die mir den größten Respekt und die volle Unterstützung – sowohl beruflich als auch privat – entgegengebracht haben", so Barzagli.

"Es gibt so viele, denen ich danke sagen muss. Teamkollegen, Fans, Profis, die jeden Tag daran arbeiten, Juventus zu dem zu machen, was es ist."

Folge uns auf Google News!