Juventus Turin :Andrea Pirlo: "Guardiola ist ein Vorbild für uns alle"

andrea pirlo 2020 10001
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Im Januar 2018 beendete Andrea Pirlo offiziell seine Spielerkarriere. In den Jahren danach begann er, zu studieren, wobei ihm klar wurde, dass er von Tag zu Tag mehr Leidenschaft für das Trainieren entwickelt.

"So kam es automatisch zur Entscheidung, Trainer zu werden", sagt Pirlo, der anfügt, dass er Glück hatte, in seiner Karriere mit großartigen Trainer zusammengearbeitet zu haben.

Dabei nennt der ehemalige Weltklasse-Fußballer Übungsleiter wie Mircea Lucescu, der bei Brescia Calcio einer seiner ersten gewesen war, oder Marcello Lippi, Carlo Ancelotti, Antonio Conte und Massimiliano Allegri.

andrea pirlo juventus
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

"Ich bin glücklich, dass ich die Chance hatte, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Und ich werde versuchen, von jedem von ihnen etwas mitzunehmen", erklärt Pirlo. Eines seiner Vorbilder sei Pep Guardiola, mit dem Pirlo einst sogar in Brescia gemeinsam auf dem Feld stand.

"Guardiola ist ein Vorbild für uns alle. Er zeigt und hat gezeigt, dass er einer der Besten ist. Seit seinen Jahren in der Jugendmannschaft von Barcelona und durch den Aufstieg in die erste Mannschaft hat er gezeigt, dass er einer der Besten ist", so Pirlo.

Hintergrund


"Er hat gezeigt, dass junge Trainer, die eine bestimmte Art des Angriffsfußballs fördern wollen, ein Vorbild sind, dem man folgen sollte", schwärmt Pirlo, der seit zwei Monaten das Regiment bei Juventus Turin führt.

Mit einem Sieg und einem Unentschieden in den ersten zwei Spielen ist Pirlo noch ungeschlagen. Am Samstag (20.45 Uhr) geht es nach der Länderspielpause mit dem Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten FC Crotone weiter.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!