Liverpool :Lionel Messi bleibt der Premier League fern - Andy Robertsons Hoffnung wird erfüllt

andy robertson 2020 8000
Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com

Ginge es nach Andy Robertson, kann Lionel Messi gerne eine andere Liga als die Premier League als neue Karriere-Destination wählen. Am Rande der Nations-Leauge-Aufgaben mit dem schottischen Nationalteam wurde Robertson mit einem möglichen Wechsel des Superstars konfrontiert.

"Ich hoffe natürlich, dass es nicht dazu kommt", sagte Robertson über Messis potenziellem Transfer in die englische Fußball-Beletage. "Ich denke, der FC Liverpool hat ausgeschlossen, ihn unter Vertrag zu nehmen. Also will ich ihn nicht in der Nähe der Premier League haben – und hoffentlich bleibt das auch so."

Das mag jetzt als hartes Urteil aufgenommen werden, Robertson lieferte aber auch eine Begründung für seine forsche Wortwahl. Um persönliche Eitelkeiten geht es dabei nämlich nicht, vielmehr hat der Außenverteidiger großen Respekt vor dem Superstar.

lionel messi 2016 19
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

"Ich habe zweimal gegen ihn gespielt. Es waren die härtesten Spiele, die ich bisher gespielt habe. Aus einer völlig egoistischen Sichtweise heraus hoffe ich, dass das nicht passiert und er hoffentlich in Barcelona bleibt", sagte Robertson.

Hintergrund


Und weiter: "Messi ist einfach ein fantastischer Spieler und ich habe keine Zweifel daran, dass er genau dieselbe Qualität liefern würde, wenn er in Premier League wechselt – dieselbe Leidenschaft und alles, was er in Barcelona so zeigt."

Andy Robertsons Hoffnung wurde am Freitag erfüllt. Der sechsfache Weltfußballer verkündete in einem ausführlichen Interview seinen Verbleib bei Barça.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!