Real Madrid :Andriy Lunin wieder nur Bankdrücker – Winter-Wechsel als Lösung?

Foto: Oleh Dubyna / Shutterstock.com
Anzeige

Andriy Lunin (20) war 2018 für 8,5 Mio. Ablöse zu Real Madrid gewechselt. Die Königlichen verliehen den Keeper an Leganes, doch er kam nicht zum Zug.

Nach einem unbefriedigenden Jahr parkte Real Madrid Lunin daraufhin bei Real Valladolid. Dort sitzt der Ukrainer aber ebenfalls nur auf der Bank. Bahnt sich nun eine Lösung an?

Betis Sevilla zeigt laut MUNDO DEPORTIVO Interesse an einer Verpflichtung der Real-Leihgabe.

Der Sporttageszeitung zufolge sind die Leistungen von Joel Robles und Dani Martin nicht im Sinne von Chefcoach Rubi.

Betis Sevilla wolle sich im Januar auf der Torhüter-Position verstärken, heißt es. Andriy Lunin sei ein Kandidat, den die Andalusier verfolgen.

Andriy Lunin kommt bei Real Valladolid nicht an Ex-Barça-Keeper Jordi Masip vorbei.

Real Madrid könnte an einer vorzeitigen Auflösung der Leihe interessiert sein, schließlich wollen die Königlichen, dass Andriy Lunin Spielpraxis sammelt.

» Fede Valverde blickt auf seine Anfänge in Spanien zurück

» Santiago Solari wieder für Real Madrid unterwegs

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige