Angebot von PSG :Diego Simeone fürchtet Abschied von Filipe Luis - Juan Bernat als Ersatz?

filipe luis 2018 2
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Der brasilianische Nationalspieler heuerte 2010 bei den Colchoneros an, kostete damals 12 Millionen Euro Ablöse.

Für Atletico Madrid hat der Südamerikaner seitdem 301 Spiele absolviert, er war stets ein Eckpfeiler, außer in der Saison 2014/2015, als er zwischenzeitlich bei Chelsea unter Vertrag stand.

Doch mittlerweile hat ihm Lucas Hernandez den Rang abgelaufen. Da kommt ein Angebot von Paris Saint-Germain gerade recht.

Laut CADENA SER haben die Franzosen dem 33-Jährigen eine sehr gute Offerte unterbreitet. Filipe Luis sei wechselwillig.

PSG benötigt nach dem Verkauf von Yuri Berchiche an Athletic Bilbao einen neuen Außenverteidiger. Wird es Filipe Luis?

Dessen Platz im Kader von Atletico könnte Juan Bernat (25, Vertrag bis 2019) einnehmen. Atleti soll sich mit dem Linksverteidiger des FC Bayern München beschäftigen.

Diego Simeone will allerdings gar nicht, dass es zu einem Personalwechsel auf seiner linken Seite kommt.

Der Erfolgscoach: "Meine Gedanken sind klar: Ich will nicht, dass Filipe uns verlässt, er ist einer der besten Spieler und ich möchte, dass er bei uns bleibt."

Allerdings: Luis' Vertrag endet 2019, bisher konnte man sich nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen. Atleti könnte zum Verkauf gezwungen sein, will man noch eine Ablöse für ihn generieren.