Bundesliga :Angelino rechnet nicht mit Rückkehr zu Manchester City

angelino 2020 801
Foto: MDI / Shutterstock.com

Angelino (23) glaubt an einen langfristigen Verbleib bei RB Leipzig. "Wenn alles normal verläuft, wird es passieren. Ich hoffe jedenfalls, dass ich für RB noch lange auf dem Platz stehen werde", sagte der spanische Linksverteidiger vom KICKER auf die im Leihvertrag eingebaute Kaufverpflichtung angesprochen.

Der 23-Jährige ist derzeit zum zweiten Mal von ManCity an die Sachsen verliehen. Im Falle einer bestimmten Einsatzanzahl wird die Leihe in einen Kaufvertrag umgewandelt. 20 Millionen Euro Ablöse muss RB Leipzig dann an die Sky Blues überweisen. Der englische Vizemeister soll sich eine Rückkaufoption gesichert haben.

Angelino war 2013 aus der Jugendabteilung von Deportivo La Coruna  zu Manchester City gewechselt, in der Folge wurde er an New York City, Girona, RCD Mallorca und Breda verliehen und 2018 an PSV Eindhoven verkauft. 2019 holte City den Spanier zurück, ein halbes Jahr später wurde er erstmals in die Bundesliga verliehen.