Die 5 jüngsten CL-Torschützen :Ansu Fati jüngster Champions-League-Torschütze aller Zeiten

ansu fati 2019 09 001
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der FC Barcelona hat mit einer B-Mannschaft einen 2:1-Sieg am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase bei Inter Mailand gefeiert.

Chefcoach Ernesto Valverde (55) ließ Leo Messi zu Hause und vertraute einigen Jungstars im San Siro (Jean-Clair Todibo, Moussa Wague, Junior Firpo, Carles Perez, Carles Alena).

Die junge Truppe um Mannschaftskapitän Ivan Rakitic enttäuschte nicht. Im Gegenteil: La-Masia-Absolvent Carles Perez brachte Barça in Führung (23.).

Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Romelu Lukaku (44.) war es in der zweiten Halbzeit erneut ein Youngster, der für Barça traf: Joker Ansu Fati auf Vorlage des ebenfalls eingewechselten Luis Suarez.

Hintergrund


Ein besonderes Tor für den Flügelstürmer. Mit 17 Jahren und 40 Tagen ist Ansu Fati nun der jüngste Torschütze in der Geschichte der Champions League.

Das Eigengewächs löst Peter Ofori-Quaye (Olympiacos, 17 Jahre, 195 Tage) als Rekordhalter ab.

Fati wusste gar nichts von seinem Glück. "Sie haben es mir gerade gesagt", verriet er gegenüber BARÇA TV: "Es ist ein Traum. Alles scheint sehr schnell zu gehen, jetzt geht es nur darum, Freude zu haben und von den Besten zu lernen."

Luis Suarez danke er für die Vorarbeit, so Fati, der zudem angekündigte: "Jedes Mal, wenn ich eine Chance bekomme, werde ich versuchen, sie zu nutzen, mit Toren oder zumindest durch harte Arbeit".

Die 5 jüngsten Königsklassen-Torschützen

1. Ansu Fati (Barcelona, 17 Jahre, 40 Tage)
2. Peter Ofori-Quaye (Olympiakos, 17 Jahre , 195 Tage)
3. Mateo Kovacic (Zagreb, 17 Jahre, 216 Tage)
4. Cesc Fabregas (Arsenal, 17 Jahre, 218 Tage)
4. Bojan Krkic (Barça, 17 Jahre, 218 Tage)

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!