Atletico Madrid :Antoine Griezmann kennt seinen neuen Verein

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Tatbestand genießt bisher nur der Abgang von Antoine Griezmann, der vor längere Zeit verkündet hatte, Atletico Madrid in diesem Sommer verlassen zu werden.

Was damals einen riesigen Ballyhoo verursacht hatte, ist inzwischen etwas abgeschwächt.

Zumindest der 28-Jährige hat sich entschieden, für welchen Klub er ab der neuen Spielzeit stürmen wird.

"Ich weiß, wo ich spielen werde", sagte Griezmann im TV bei TELEMATIN. Er wisse auch, wo er in sieben Jahren spielen werden: beim Inter Miami CF.

Der Klub von Mitbesitzer David Beckham soll planungsgemäß ab 2020 in der nordamerikanischen Major League Soccer an den Start gehen.

Für Griezmann liegt aber zumindest sein Engagement in den USA noch weit in der Zukunft.

Anzeige

Sein Transfer zum FC Barcelona – so war zumindest in den vergangenen Wochen stets zu vernehmen – soll sich zerschlagen haben. Wer bleibt jetzt noch als potenzieller Abnehmer übrig?

Laut SPORT nimmt Paris Saint-Germain die Pole Position ein.

Der französische Serienmeister müsste im Gegenzug 120 Millionen Euro entrichten – den Preis von Griezmanns Ausstiegsklausel, die er in seinem noch bis 2023 datierter Vertrag implementiert hat.

Bei PSG könnte Griezmann die Vakanz füllen, die der mögliche Abgang von Edinson Cavani (32) in den Kader reißt.

Dieser wird durchgehend mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, der ihn zu Atletico oder Ex-Klub SSC Neapel verschlagen könnte.

» Atletico wäre dabei: La Liga wagt neuen USA-Anlauf

» Diego Simeone spricht über Joao Felix, Hazard und Griezmann

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige