Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Real Madrid :Antonio Conte: Die Gründe für den geplatzten Wechsel zu Real Madrid

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 14.11.2018

Antonio Conte (49) und Real Madrid sind nicht zusammengekommen. Die Tageszeitung EL PAIS nennt nun die Hauptgründe.

Werbung

Die spanische Sportpresse war sich sicher: Antonio Conte wird das Erbe von Julen Lopetegui im Estadio Santiago Bernabeu übernehmen.

Doch der Italiener heuerte nicht im Bernabeu an, Santiago Solari wurde als Interimscoach geholt und mittlerweile befördert.

Warum kam Conte nicht? Laut EL PAIS stellte der Ex-Chelsea-Trainer einige Forderungen, die Real-Präsident Florentino Perez nicht erfüllen wollte.

Demnach verlangte Conte die totale Kontrolle über die Transfer-Aktivitäten des spanischen Rekordmeisters - ein No-Go für Perez.

Zudem wollte der 49-Jährige dem Vernehmen nach fünf seiner Assistenz- und Fitnesstrainer mitbringen.

Ein weiterer Grund: Antonio Conte fordert angeblich zehn Millionen Euro netto pro Jahr.

Real Madrid

Weitere Themen