Anzeige

Guardiola und Klopp :Antonio Conte misst sich mit den Großen der Trainerzunft

antonio conte 12
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Nach zwei Jahren in Diensten des FC Chelsea schied Antonio Conte vorzeitig aus seinem Amt aus. In dieser Zeit stehen für den Italiener eine Meisterschaft sowie ein Pokalsieg zu Buche.

Gegenüber seinen Amtskollegen Jürgen Klopp und Pep Guardiola sieht sich Conte daher um eine Nuance voraus.

"Mit Chelsea habe ich im ersten Jahr die Meisterschaft geholt und im zweiten Jahr den FA Cup gewonnen", sagte Conte während der Pressekonferenz vor Inters Auswärtsspiel gegen Udinese Calcio (2:0).

Klopp habe in England nach vier Jahren noch gar nichts gewonnen und Guardiola habe in seinem ersten Jahr ebenfalls keinen Titel geholt, gab sich Conte durchaus angriffslustig.

Bei den Blues wurde Conte im Sommer 2018 durch Landsmann Maurizio Sarri ersetzt, der ein Jahr später bei Juventus Turin anheuerte.

Nach viereinhalb Jahren beim FC Liverpool blickt Klopp inzwischen auf den Gewinn der Champions League in der vorigen Saison sowie den Erfolg bei der zurückliegenden Klub-Weltmeisterschaft.

Guardiola stellte sich zwei englische Meisterschaften in Folge mit Manchester City in seinen persönlichen Palmares. Hinzu kommt der FA Cup (2019) und der zweimalige Erfolg im EFL-Cup.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige